EnglishFrançaisDeutschPortuguêsEspañol

Datenschutz

Diese Website wird vom Nationalen Paktinstitut zur Beseitigung der Sklavenarbeit gepflegt und betrieben.

Wir sammeln und verwenden einige personenbezogene Daten, die denen gehören, die unsere Website nutzen. Dabei sind wir für die Verarbeitung dieser Daten verantwortlich und unterliegen den Bestimmungen des Bundesgesetzes Nr. 13.709 / 2018 (Allgemeines Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten - LGPD). 

Wir kümmern uns um den Schutz Ihrer persönlichen Daten und stellen daher diese Datenschutzrichtlinie zur Verfügung, die wichtige Informationen enthält über:

  • Wer sollte unsere Website nutzen
  • Welche Daten sammeln wir und was machen wir damit?
  • Ihre Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten; und
  • Wie Sie uns erreichen.

1. Von uns erhobene Daten und Gründe für die Erhebung

Unsere Website sammelt und verwendet einige personenbezogene Daten unserer Benutzer gemäß den Bestimmungen dieses Abschnitts.

1. Vom Benutzer ausdrücklich zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten

Wir erheben folgende personenbezogene Daten, die uns unsere Nutzer bei der Nutzung unserer Website ausdrücklich zur Verfügung stellen: 

  • Vollständiger Name:
  • E-Mail:

Die Erfassung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zeitpunkten: 

  • wenn der Benutzer ein Kontaktformular ausfüllt
  • wenn der Benutzer im Portal registriert ist

Die von unseren Nutzern bereitgestellten Daten werden zu folgenden Zwecken erhoben: 

  • Damit Benutzer Informationen und Mitteilungen von InPACTO erhalten können
  • Damit Benutzer auf die InPACTO Vulnerability Index-Plattform zugreifen können

2. Sensible Daten

Sensible Daten von unseren Benutzern werden nicht gesammelt, daher werden die in Kunst definierten Daten verstanden. 11 ff. Des Datenschutzgesetzes. Daher wird es keine Datenerhebung über rassische oder ethnische Herkunft, religiöse Überzeugung, politische Meinung, Gewerkschaftsmitgliedschaft oder religiöse, philosophische oder politische Organisation, Gesundheits- oder Sexuallebensdaten, genetische oder biometrische Daten geben, wenn diese verknüpft sind eine natürliche Person.

3. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihr Gerät heruntergeladen werden, wenn Sie auf eine Website zugreifen und diese durchsuchen. Sie dienen im Wesentlichen dazu, Geräte, Aktivitäten und Benutzerpräferenzen zu identifizieren. Cookies erlauben es nicht, Dateien oder Informationen von der Festplatte des Benutzers zu extrahieren, und es ist noch nicht möglich, über sie auf persönliche Informationen zuzugreifen, die nicht vom Benutzer stammen oder wie er die Ressourcen der Website nutzt. .

Das. Site-Cookies

Site-Cookies sind solche, die ausschließlich von der Site an den Computer oder das Gerät des Benutzers oder Administrators gesendet werden. Die durch diese Cookies gesammelten Informationen werden verwendet, um die Benutzererfahrung zu verbessern und zu personalisieren. Einige Cookies können beispielsweise verwendet werden, um sich an die Vorlieben und Auswahlmöglichkeiten des Benutzers zu erinnern und personalisierte Inhalte anzubieten.

B. B. Cookies von Drittanbietern

Einige unserer Partner setzen möglicherweise Cookies auf den Geräten von Benutzern, die auf unsere Website zugreifen.

Diese Cookies sollen es unseren Partnern im Allgemeinen ermöglichen, ihre Inhalte und Dienste dem Benutzer anzubieten, der auf personalisierte Weise auf unsere Website zugreift, indem Navigationsdaten abgerufen werden, die aus ihrer Interaktion mit der Website extrahiert wurden. 

Der Benutzer kann über den folgenden Link weitere Informationen zu Cookies von Drittanbietern und zur Art und Weise erhalten, wie die daraus gewonnenen Daten behandelt werden. Außerdem kann er über den folgenden Link auf die Beschreibung der verwendeten Cookies und deren Eigenschaften zugreifen:

Die für das Sammeln von Cookies zuständigen Stellen können die erhaltenen Informationen an Dritte weitergeben.

ç. Cookie-Management

Der Benutzer kann der Verwendung von Cookies durch die Website widersprechen, indem er diese einfach deaktiviert, wenn er den Dienst nutzt, und die folgenden Anweisungen befolgt:

Das Deaktivieren aller Cookies ist jedoch nicht möglich, da einige davon für die ordnungsgemäße Funktion der Website unerlässlich sind.

Darüber hinaus kann das Deaktivieren von Cookies, die deaktiviert werden können, die Benutzererfahrung beeinträchtigen, da Informationen, die zur Personalisierung verwendet werden, nicht mehr verwendet werden.

4. Erhebung von Daten, die nicht ausdrücklich angegeben sind

Eventuell können andere Arten von Daten erfasst werden, die in dieser Datenschutzrichtlinie nicht ausdrücklich vorgesehen sind, sofern sie mit Zustimmung des Benutzers bereitgestellt werden oder sogar die Erfassung auf der Grundlage einer anderen gesetzlich vorgesehenen Rechtsgrundlage gestattet ist.

In jedem Fall werden die daraus resultierenden Datenerfassungs- und -verarbeitungsaktivitäten den Benutzern der Website mitgeteilt.

2. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Trotzdem ist es möglich, dass wir dies tun, um eine rechtliche oder behördliche Bestimmung einzuhalten oder um dennoch einer behördlichen Anordnung nachzukommen.

3. Wie lange werden Ihre persönlichen Daten gespeichert?

Die auf der Website gesammelten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum gespeichert und verwendet, der dem entspricht, was zur Erreichung der in diesem Dokument aufgeführten Zwecke erforderlich ist, und der die Rechte seiner Eigentümer, die Rechte des für die Website Verantwortlichen und die geltenden gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Nach Ablauf der Frist für die Speicherung personenbezogener Daten werden diese aus unseren Datenbanken entfernt oder anonymisiert, es sei denn, es besteht die Möglichkeit oder Notwendigkeit einer Speicherung aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen.

4. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist lediglich eine gesetzlich vorgesehene Rechtsgrundlage, die dies rechtfertigt. Daher muss jeder Vorgang zur Verarbeitung personenbezogener Daten eine entsprechende Rechtsgrundlage haben.

Wir behandeln die persönlichen Daten unserer Benutzer in folgenden Fällen:

  • durch die Zustimmung des Inhabers personenbezogener Daten
  • zur Erfüllung gesetzlicher oder behördlicher Verpflichtungen durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen
  • wenn nötig, um den berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder Dritter zu dienen

1. Zustimmung

Bestimmte Vorgänge zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website hängen von der vorherigen Zustimmung des Benutzers ab, der diese kostenlos, informiert und eindeutig ausdrücken muss.

Der Benutzer kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn keine rechtliche Möglichkeit besteht, deren Speicherung zulässig oder erforderlich ist, werden die durch die Einwilligung bereitgestellten Daten gelöscht.

Darüber hinaus kann der Benutzer auf Wunsch keinem Vorgang der Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund einer Einwilligung zustimmen. In solchen Fällen ist es jedoch möglich, dass Sie keine Funktionen der Website nutzen können, die von diesem Vorgang abhängen. Die Folgen einer fehlenden Einwilligung für eine bestimmte Aktivität werden vor der Behandlung gemeldet.

2. Einhaltung der gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen

Einige Vorgänge zur Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere zur Speicherung von Daten, werden durchgeführt, damit wir den gesetzlich oder anderen für unsere Aktivitäten geltenden normativen Bestimmungen nachkommen können.

3. Berechtigtes Interesse

Bei bestimmten Vorgängen zur Verarbeitung personenbezogener Daten stützen wir uns ausschließlich auf unser berechtigtes Interesse. Um mehr darüber zu erfahren, in welchen Fällen wir diese Rechtsgrundlage verwenden, oder um weitere Informationen zu den Tests zu erhalten, die wir durchführen, um sicherzustellen, dass wir sie verwenden können, wenden Sie sich bitte über einen der Kanäle an unseren Datenschutzbeauftragten Informationen finden Sie in dieser Datenschutzrichtlinie im Abschnitt „Kontaktaufnahme mit uns“.

5. Benutzerrechte

Der Benutzer der Website hat die folgenden Rechte, die durch das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten gewährt werden: - Bestätigung des Bestehens einer Behandlung;

  • Zugang zu Daten;
  • Korrektur unvollständiger, ungenauer oder veralteter Daten;
  • Anonymisierung, Sperrung oder Beseitigung unnötiger, übermäßiger oder behandelter Daten unter Verstoß gegen die gesetzlichen Bestimmungen;
  • Übertragbarkeit von Daten auf einen anderen Dienstleistungs- oder Produktlieferanten auf ausdrücklichen Wunsch gemäß den Vorschriften der nationalen Behörde, vorbehaltlich Geschäfts- und Geschäftsgeheimnissen;
  • Eliminierung personenbezogener Daten, die mit Zustimmung des Inhabers verarbeitet wurden, außer in gesetzlich vorgesehenen Fällen;
  • Informationen von öffentlichen und privaten Stellen, mit denen der für die Verarbeitung Verantwortliche gemeinsame Daten verwendet;
  • Informationen über die Möglichkeit, keine Einwilligung zu erteilen, und über die Folgen der Ablehnung;
  • Widerruf der Einwilligung.

Es ist wichtig zu beachten, dass gemäß den Bestimmungen der LGPD kein Recht besteht, Daten zu löschen, die auf der Grundlage anderer Rechtsgrundlagen als der Zustimmung verarbeitet wurden, es sei denn, die Daten sind unnötig, übermäßig oder werden in Übereinstimmung mit dem Gesetz behandelt.

1. Wie kann der Inhaber seine Rechte ausüben?

Um sicherzustellen, dass der Benutzer, der beabsichtigt, seine Rechte auszuüben, tatsächlich Inhaber des Objekts für personenbezogene Daten der Anfrage ist, können wir Dokumente oder andere Informationen anfordern, die bei seiner korrekten Identifizierung helfen können, um unsere Rechte und die Rechte Dritter zu schützen. Dies erfolgt jedoch nur, wenn dies unbedingt erforderlich ist und der Antragsteller alle zugehörigen Informationen erhält.

6. Sicherheitsmaßnahmen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir wenden technische und organisatorische Maßnahmen an, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff und vor Situationen der Zerstörung, des Verlusts, des Verlusts oder der Änderung dieser Daten zu schützen.

Die von uns verwendeten Maßnahmen berücksichtigen die Art der Daten, den Kontext und den Zweck der Behandlung, die Risiken, die ein eventueller Verstoß für die Rechte und Freiheiten des Benutzers mit sich bringen würde, und die Standards, die derzeit von ähnlichen Unternehmen auf dem Markt angewendet werden.

Unter den von uns ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen heben wir Folgendes hervor:

Selbst wenn es alles in seiner Macht Stehende unternimmt, um Sicherheitsvorfälle zu vermeiden, ist es möglich, dass ein Problem vorliegt, das ausschließlich von Dritten motiviert wird - beispielsweise bei Hacker- oder Cracker-Angriffen oder sogar im Falle des ausschließlichen Verschuldens des Benutzers. Dies tritt beispielsweise auf, wenn er seine Daten selbst an Dritte weitergibt. Obwohl wir im Allgemeinen für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verantwortlich sind, sind wir im Falle einer solchen Ausnahmesituation, auf die wir keinerlei Einfluss haben, von der Haftung befreit.

In jedem Fall werden wir im Falle eines Sicherheitsvorfalls, der ein erhebliches Risiko oder einen erheblichen Schaden für einen unserer Benutzer darstellen kann, die Betroffenen und die nationale Datenschutzbehörde gemäß den Bestimmungen des Allgemeinen Gesetzes von über den Vorfall informieren Datenschutz.

7. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet sonstiger administrativer oder gerichtlicher Rechtsmittel können Inhaber personenbezogener Daten, die sich in irgendeiner Weise verletzt fühlen, eine Beschwerde bei der Nationalen Datenschutzbehörde einreichen.

8. Änderungen an dieser Richtlinie

Diese Version dieser Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt aktualisiert am: 27.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern, insbesondere um sie an Änderungen an unserer Website anzupassen, indem entweder neue Funktionen verfügbar gemacht oder vorhandene unterdrückt oder geändert werden.

Bei jeder Änderung werden unsere Benutzer über die Änderung informiert.

9. Wie Sie uns kontaktieren können

Um Zweifel an dieser Datenschutzrichtlinie oder an den von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten auszuräumen, wenden Sie sich bitte über einen der unten genannten Kanäle an unseren Datenschutzbeauftragten:

  • E-Mail: contato@inpacto.org.br
  • Telefon: (11) 3179-0151 
  • Postanschrift: Av. Paulista, 2073 Conjunto 321 - Horsa 1 Cj. Nacional Consolação São Paulo SP | 01311 940